Skip to main content

Die 3 besten Steakmesser

Jeder Steak- und BBQ-Fan weiß, dass ein gutes Steak auch ein vorzügliches Messer benötigt und diese keine mindere Qualität haben sollten, da sonst das Fleisch beschädigt werden könnte und dabei an Geschmack verliert. Es gibt viele Onlineshops wie www.fleischmesser.com, auf denen sich hochwertige Messer finden lassen.

Fleischmesser von Paul Adrian

Die Paul Adrian Stahlwarenfabrik ist bekannt für die hochwertigen Steakmesser, die schon seit dem Jahr 1971 angeboten werden. Damals haben die ersten Steakhäuser in Deutschland eröffnet und waren somit der perfekte Markt für die Messer aus dem Messergebiet Solingen. Sie können jahrelang zum Beispiel Rindfleischgerichte auf www.lowcarbrezepte.org zubereiten. Die Klingen werden mit einem patentierten Verfahren aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und weisen wie die anderen besten Steakmesser gewisse Ähnlichkeiten auf:

  • Griff entweder aus beständigen Hölzern wie Bubinga oder POM-Kunststoff. Damit sind sie auch spülmaschinenfest.
  • Selbst geschmiedete Klinge, die Muster aufweisen kann. Diese entstehen beim Schmieden und zeugen von der Handarbeit.
  • Ein geringes Gewicht und eine scharfe Schneide, die auch nach mehreren Jahren nicht geschliffen werden muss.

Laguiole Steakmesser

Die Laguiole Steakmesser sind bekannt für ihre ausgezeichnete Qualität und bieten dem Nutzer die beste Möglichkeit um entspannt ein Steak genießen zu können. Sie werden in Laguiole oder der Auvergne hergestellt und in die ganze Welt verschickt. Hier werden nur natürliche Stoffe verwendet, die nicht mit Zusätzen versehen wurden. Sie sind ungewöhnlich scharf und mit einer Schneidendicke von 2,5 Millimetern ausgestattet und gleiten butterweich durch das Steak. Hier wird ebenfalls das Bubingaholz genutzt, welches besonders geschmeidig in der Hand liegt.

Jean-José Tritz

Der Franzose Jean-José Tritz gilt als Pionier im Schmieden von Messern und nutzt heute noch die Technik des Handschmiedens. Hier wird jede Klinge einzeln hergestellt und ist somit ein Unikat für sich. Sie überzeugen durch ihre Ausführung, die mit dem schwarzen Griff aus Holz sehr elegant sind. Die leichten Muster auf der Klinge sind interessant und die Messer erweisen jahrelang ihren Dienst. Das Schneiden war nie so einfach und der Messermacher ist bekannt für seine Kundenfreundlichkeit. Egal ob die Messer von Tritz oder aus Laguiole, ein Steakmesser sollte gut verarbeitet sein und durch die Funktionalität überzeugen.


Ähnliche Beiträge